Resonanz-Analyse

Erkrankungen, die sich als bestimmte Symptome zeigen, haben sich aus vorher klinisch nicht feststellbaren Vorgängen entwickelt. Das bedeutet, daß wir schon krank sind, bevor wir krankhafte Symptome zeigen. Durch die Resonanz-Analyse haben wir die Möglichkeit zu erfahren, womit der Körper belastet ist (z.B. Viren-, Bakterien-, Schadstoffbelastungen), ob Organfunktionen gestört sind und ob Defizite im Mineralstoff- oder Vitaminbereich vorliegen. Krankheiten können so schon im Entstehen erkannt werden und frühzeitig geheilt werden. "Vorsorgen ist besser als Kranksein": Die Resonanz-Analyse eignet sich also auch für Tiere, die noch keine ernsthaften Symptome zeigen als Gesundheitscheck zur Vorsorge.

Die Analyse erfolgt mittels einer Haarprobe des Patienten, die mit verschiedenen Testampullen in Verbindung gebracht wird. Je nachdem, ob die Testampullen mit der Haarprobe in Resonanz gehen, lassen sich Rückschlüsse auf die Organbeschaffenheit und deren Funktion ziehen. Ebenso lassen sich Arzneimittelsubstanzen ermitteln, die dem Organismus optimal helfen können.

Selbstverständlich ist die Resonanz-Analyse auch für akute und chronische Erkrankungen hilfreich, um Krankheitsursachen, die sonst oftmals nicht erkannt werden, aufdecken zu können. So kann die Therapie bestmöglichst auf die individuellen Belastungen Ihres Tieres abgestimmt werden.

Bei tiefergehenden Erkrankungen wird nach dem ersten Therapiezyklus ein Nachtest durchgeführt. Dieser ist sehr wichtig, um zu sehen, wie das Tier auf die Behandlung reagiert hat. Anhand der neuen Werte werden diejenigen Arzneimittel für das Tier ermittelt, die dem neuen Stand nach am besten helfen können.

Genauere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis.

 

              NEWS               Trenck - Festspiele Waldmünchen                Stadt Waldmünchen                     

 

            

Tierheilpraktikerin Bettina Lorenz  -  Prosdorf 9  - 93449 Waldmünchen  -  Tel. 09972 / 90 499 33