Bach-Blütentherapie

Viele unserer Haustiere besitzen Charaktereigenschaften und Gefühlsmuster, die uns und ihnen selbst das Leben schwer machen. Beispiele wären hier: Aggressionen und Ängstlichkeit. Ziel der Bach-Blütentherapie ist der Ausgleich der seelischen Disharmonien, um Körper und Seele wieder in Gleichklang zu bringen. So wird auch der Gesundheitszustand gefördert, da Störungen im Gemütsbereich zu körperlichen Erkrankungen führen können. 38 verschiedene Bach-Blüten stehen uns zur Harmonisierung der unterschiedlichen Gemütszustände zur Verfügung.

In unserer Praxis werden nach einer gründlichen Anamnese und Beantwortung eines Fragebogens mit Hilfe der Resonanz-Analyse alle Blüten durchgetestet. So können die Bach-Blüten ermittelt werden, die ihrem Tier optimal helfen. Oftmals kann der Besitzer sein Tier nicht objektiv beurteilen, deshalb ist die Resonanz-Analyse sehr wichtig, um evtl. Fehlbeurteilungen und somit eine falsche Blütenwahl zu vermeiden.

Hier einige Beispiele:

bach1

Beech (Rotbuche)
Für Tiere, die intolerant und aggressiv sind. Das kann sich zum Beispiel durch aggressives Verhalten gegenüber Artgenossen oder gegenüber dem Besitzer zeigen.

bach2

Aspen (Espe oder Zitterpappel)
Für Tiere, die überängstlich sind, schreckhaft und sehr sensibel. Sie zeigen vage Ängstlichkeiten bei denen oft der Auslöser nicht zu erkennen ist. Die Angst wird plötzlich ohne ersichtlichen Grund deutlich.

bach3

Agrimony (Odermenning)
Für Tiere, die auf den ersten Blick immer fröhlich wirken, selbst bei Krankheiten wirken die Tiere munter und aktiv. Erst wenn man sie genauer beobachtet, merkt man, daß dies nur oberflächlich ist . Diese Tiere erfüllen um des lieben Friedens willen ihre Aufgaben, auch wenn sie schon total erschöpft sind.

bach4

Crab Apple (Holzapfel)
Diese Blüte wird zur innerlichen und äußerlichen Reinigung eingesetzt. Sie wird oft zur ergänzenden Therapie bei allen Erkrankungen eingesetzt, wo Giftstoffe oder Krankheitserreger aus dem Körper transportiert werden sollen. Die Tiere zeigen übertriebenes Putzverhalten und sind oft ruhelos.

 

 

              NEWS               Trenck - Festspiele Waldmünchen                Stadt Waldmünchen                     

 

            

Tierheilpraktikerin Bettina Lorenz  -  Prosdorf 9  - 93449 Waldmünchen  -  Tel. 09972 / 90 499 33